Menstruation & CBD

28.04.2021

Jeden Monat -
bereitet sich der Körper darauf vor
 

Findet jedoch keine Befruchtung und Einnistung statt, setzt die Menstruation zwei Wochen später ein. Der Körper baut die nun überflüssig gewordene Gebärmutterschleimhaut wieder ab und die Menstruation setzt ein.  

Viele Frauen leiden zusätzlich zur Regelblutung noch an Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Pickeln und Wassereinlagerungen. Und der Klassiker: den Unterleibskrämpfen, Heißhungerattacken und Stimmungsschwankungen. 

Ob eine Blutung stärker oder schwächer ausfällt, kann mit der körperlichen Verfassung einer Frau zusammenhängen. Befindet sich eine Frau auf Diät oder macht sehr viel Sport, so fällt ihre Blutung oftmals schwächer aus. Ist sie untergewichtig, so findet der Eisprung unter Umständen gar nicht statt und auch keine Blutung. Ist eine Frau hingegen übergewichtig, blutet sie meist auch etwas mehr.

Quelle: Quarks.de

Tipps 

um sich während der Menstruation besser zu fühlen:


  • Gegen die Krämpfe und Schmerzen im Unterbauch können Massagen mit ätherischen Ölen gut tun. Bei Beschwerden ein paar Tropfen Öl auf die betroffene Region geben und sanft mit kreisenden Bewegungen einmassieren.
  • Vielen Frauen verwenden gerne eine Wärmflasche oder ein aufgewärmtes Kirschkernkissen. Denn Wärme entkrampft und kann so Regelschmerzen lösen.
  • Autogenes Training und Meditationen helfen dabei, Stress abzubauen. Das beruhigt den gesamten Organismus und löst Krämpfe. Die Psyche kann dadurch leichter ins Gleichgewicht kommen.
  • Bewegung an der frischen Luft oder sportliches Training sorgen für eine bessere Durchblutung, wirken entkrampfend und bauen Stresshormone ab.
  • Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Magnesium und Kalzium können Krämpfe lösen. Enthalten in: Hülsenfrüchte, Nüsse, Sonnenblumenkerne, Spinat, Hartkäse und dunkle Schokolade. 
  • Stimmungsschwankungen können durch Vitamin B6 gelindert werden. Enthalten in Bananen, fettem Fisch und Vollkornprodukten.
  • Tees mit Frauenmantel, Kamille und Gänsefingerkraut.
  • Während der Menstruation sollten Frauen auf diese Genussmittel (Nikotin und Alkohol) besser verzichten.

Quelle: osiris.ch

CBD Aromapflege-Massageöl 

  • Wurde speziell für Frauen entwickelt, die Beschwerden während der Menstruation haben. 
  • Die Kombination aus Bio-Schwarzkümmel, Bio-Johanniskraut, Bio-Mandelöl, Bio-Jojoba, ätherischen Ölen sowie CBD-Extrakt soll das Wohlbefinden erhöhen.
  • Das Öl kommt in 10 praktischen Sachets à 1 ml.

ANWENDUNG:
2 x Täglich, Morgens und Abends ein Sachet auf den unteren Bauchbereich und Solaplexus auftragen und leicht einmassieren.